logo-agentur-gerhard-g-whitelogo-agentur-gerhard-glogo-agentur-gerhard-whitelogo-agentur-gerhard

Mehr Freunde, aber zu welchem Preis? Wie sich Social Media Nutzung verändern könnte.

,

Macht Social Media Nutzung krank?

Wie sich die Nutzung von Social Media auf das Wohlbefinden von Individuen auswirkt, darüber wurde die letzten Jahre viel diskutiert.

Eine Folge dieser Diskussionen ist das Aufkommen von Tools und Apps, welche die persönliche Nutzung von Social Media messen und ggf. auch begrenzen.

Knapp ein Drittel der jüngeren Nutzer und Nutzerinnen verwenden bereits Apps, die das Verwenden von Social Networks auf dem Smartphone limitieren.

Ziel: Eine individuelle und gesunde Nutzung von Sozialen Medien zu etablieren, in der die positiven Effekte von sozialen Netzwerken überwiegen.

Und anscheinend gelingt die auch: Laut einer Untersuchung von Google fühlten sich 78% der Menschen mit der Nutzung ihres Telefons zufriedener, seit sie ihre digitale Wohlfühl-App verwendet haben.

Wie sieht eine Verhaltensänderung in Bezug auf die Social Media Nutzung aus?

Vier Erkenntnisse zur Veränderung der Social Media Gewohnheiten der User

globalwebindex.com hat im neuesten Social Media Trends Report 2019 folgende Erkenntnisse herausgestellt:

Die Verweildauer auf Social Media ist gesättigt

Weltweit verbringen digitale Verbraucher durchschnittlich 2 Stunden und 23 Minuten pro Tag in sozialen Netzwerken und für Messaging.

Während des Jahres 2018 ist festzustellen, dass die Zeit, die User auf Social Media Plattformen verbringen, entweder gleich geblieben ist oder sich verringert hat.

Dark Social wächst

Die User wenden sich vermehrt eine one-to-one Kommunikation via (Social) Messaging zu.

Dark Social hat sich seitdem zu einem wichtigen Marketingkanal entwickelt, den Marken nicht ignorieren können.

Die Halbwertszeit von Inhalten

Die Kontrolle darüber, wie lange Posts gesehen werden, und die Möglichkeit, Posts mit bestimmten Personen zu teilen, ist für junge Verbraucher attraktiv, die nicht unbedingt möchten, dass Meinungen und Bilder für immer online bleiben.

Videotelefonate auf dem Vormarsch

Seit 2018 nahmen Videotelefonate für nahezu alle Bevölkerungsgruppen zu, einschließlich Studenten und Fachleuten.

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab, dass die Hälfte der Teenager angibt, Fortnite zu spielen, um Freundschaften zu pflegen und Teamwork zu lernen.

Wie können Unternehmen Social Media Nutzen, ohne die User zum toxischen Social Media Konsum zu verführen?

Sie möchten wissen, wie Sie die Screen Time Ihrer Zielgruppe auf Social Media am besten nutzen können? Unser Social Media Team weiß sicherlich Bescheid!

Mehr über Social Media Marketing.

Photo by Duy Pham on Unsplash

Quelle: blog.globalwebindex.com

Agentur Gerhard
Gerne beantwortet Ihnen unser PR- und Redaktionsteam alle Fragen. Schreiben Sie uns eine Mail an office@agentur-gerhard.de oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Wir bemühen uns, zeitnah zu antworten.
Kommentieren
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Danke für Ihre Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
AGENTUR GERHARD
Am Treptower Park 28-30
12435 Berlin
+49 (0)30 6098 3961 0+49 (0)30 6098 3961 0
Me
Zur
ück
Kon
takt