logo-agentur-gerhard-g-whitelogo-agentur-gerhard-glogo-agentur-gerhard-whitelogo-agentur-gerhard

Influencer Marketing: Facebook und YouTube liegen vorne

,

2017 war das Jahr der Influencer

Das Thema Influencer Marketing gewann dieses Jahr in Deutschland unheimlich an Fahrt.

Influencer Marketing Trend 2017
Der Trend "Influencer" in der Google Suche DE (als Thema)

Wie man als Marketer mit Influencern zusammenarbeiten kann, hat unsere Gastautorin Mona Hellenkemper (Director of Content bei InfluencerDB) geschildert. Was ein Influencer verdienen kann, haben wir im Artikel „Wie viel verdienen Influencer auf YouTube 2017?“ thematisiert.

Auch was man als Influencer beachten sollten und sogar muss (Stichwort: Werbekennzeichnung als Influencer), wenn man mit Unternehmen und Marken zusammen arbeitet, haben wir 2017 beleuchtet.

Was ist ein Influencer und was Influencer Marketing

Die Studie, die wir gleich kurz zusammenfassen wollen, liefert hier gleich zu Beginn eine Definition und Abgrenzung der Begriffe:

Influencer werden definiert als Personen, die aufgrund ihrer medialen Präsenz und ihrer Bekanntheit in einem oder mehreren sozialen Netzwerken auch werbliche Dienste anbieten können.

Influencer Marketing ist eine Form des Online-Marketings, bei der Auftraggeber mit Hilfe von Influencern über deren Social Media Kanäle Werbung machen.

Ziele: In der Regel zielt Influencer Marketing auf Abverkauf, Bekanntheit oder die Verbesserung des Images einer Marke ab.

Umsetzung: Beim Influencer Marketing nutzen Unternehmen die Reputation von Influencern, um Kommunikations- und Markenziele zu erreichen.

Influencer machen eine Marke oder ein Produkt zum Gesprächsgegenstand, empfehlen dies ihrer Zielgruppe weiter und kreieren passende Inhalte zu den präsentierten Marken.

Empfehlungen können online über Blogs, in Foren oder über Social Media – genauso wie offline auf Events und im privaten Umfeld – erfolgen.

(BVDW, Influry 2017)

Welche Plattformen liegen beim Influencer Marketing vorne?

YouTube und Instagram sind bei Marketern gerade sehr beliebt, doch auf welchen Social Media Plattformen wird Produktwerbung durch Influencer besonders wahrgenommen?

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. kurz BVDW und der Influencer Software-Provider Influry haben dieser Frage eine Studie mit dem Titel „Bedeutung von Influencer Marketing in Deutschland 2017“ gewidmet (durchgeführt von Goldmedia).

Produktwahrnehmung Social Media

Bevor wir zu den Key-Insights aus der Studie kommen (eine repräsentative Primärdatenerhebung als bundesweite Online-Befragung mit insg. 1.604 Onlinern über 14 Jahren in Deutschland), ein paar Anmerkungen aus unserer Redaktion, die wir uns nicht verkneifen konnten.

Ein paar durchaus ernst gemeint, ein paar eher aus einem Erstaunen heraus entstanden.

  • Google+ existiert tatsächlich noch und liegt vor Twitter? Man kann sich nicht entscheiden, welcher Fakt mehr erstaunt!
  • Auf Flickr Influencer-Marketing zu betreiben; Chapeau!
  • Facebook vor YouTube und WhatsApp vor Instagram? Auch eine Überraschung. In Anbetracht der Social Media Nutzung in Deutschland aber nachvollziehbar, wohingegen YouTube als „first mover“ eine Sonderrolle als Plattform im Influencer Marketing zu spielen scheint.
  • Snapchat liegt eher auf den hinteren Plätzen, wer hätte das gedacht (suprise, surpise).

Influencer Marketing etabliert sich als „Werbeformat“

Jeder sechste Internetnutzer wird bei der Suche nach Informationen über Produkte und Services online bei Influencern fündig

Gefragt nach der Suchgewohnheit für Produktinformationen geben 15% der befragten an, dies auf Sozialen Netzwerken zu tun und bei Influencern fündig zu werden.

21 Prozent tun dies bei Angeboten von Unternehmen, also beispielsweise auf Facebook Fanpages.

47 Prozent der Social Media affinen Zielgruppe suchen allerdings nie nach Produktinformationen in Social Media.

Influencer Marketing bereits auf Tuchfühlung mit klassischen Onlinewerbe-Formaten.

38 Prozent der Befragten geben an, durch die Präsentation einer Person in Social Media auf ein Produkt bzw. einen Service aufmerksam gemacht worden zu sein. Werbevideo und Werbebanner erreichen hier 47%.

Influencer-Empfehlungen werden wahrgenommen.

37 Prozent der 14-29-jährigen Zielgruppe, die eine Affinität zu Social Media teilen, sind schon einmal durch einen Influencer auf Social Media auf ein Produkt oder einen Service aufmerksam gemacht worden.

Influencer-Empfehlungen erzielen Absatz

16 Prozent der 14-29-jährigen Befragten haben bereits ein Produkt gekauft oder einen Service in Anspruch genommen, nachdem Sie darauf durch einen Influencer in Social Media aufmerksam gemacht wurden.

Nach welchen Themen suchen Menschen, wenn sie in Sozialen Medien unterwegs sind?

Essen, Kochen und Ernährung sind für alle Social Media-Nutzer hoch relevant; hierzu wollen sich 44% bzw. 49% der jeweiligen Nutzer informieren lassen.

Den stärksten Effekt (mind. +3 %pkt.) haben Influencer in den Kategorien Beauty & Make-up, Mode, Essen/Kochen/Ernährung sowie Gaming.

Influencer Marketing gehört in den Marketing-Mix oder in die Content-Marketing-Strategie

Es scheint so, als kämen Unternehmen und Marken nicht um das Thema Influencer Marketing herum. Die Entscheidung zu Influencern eine langfristige Beziehung aufzubauen oder einfach nur Werbeplätze bei Influencern zu buchen, ist eine strategische.

Beide Ansatzpunkte, Influencer Marketing für Produktmarketing als Ergänzung für eine klassische Mediabuchung oder Influencer Marketing als Maßnahme zur Markenführung im Content Marketing, können je nach Strategie zielführend sein.

Sie benötigen eine Influencer Strategie oder wollen Ihre bestehenden Influencer Marketing Maßnahmen in Ihre Social Media Strategie implementieren, dann nehmen Sie jederzeit Kontakt mit uns auf.

Wir freuen uns!

Quellen: de.statista.com, bvdw.org (pdf.)

Titelbild: Photo by Ariel Lustre on Unsplash

Agentur Gerhard
Gerne beantwortet Ihnen unser PR- und Redaktionsteam alle Fragen. Schreiben Sie uns eine Mail an office@agentur-gerhard.de oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Wir bemühen uns, zeitnah zu antworten.
Kommentieren
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Danke für Ihre Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
AGENTUR GERHARD
Am Treptower Park 28-30
12435 Berlin
+49 (0)30 6098 3961 0+49 (0)30 6098 3961 0
Me
Zur
ück
Kon
takt