logo-agentur-gerhard-g-whitelogo-agentur-gerhard-glogo-agentur-gerhard-whitelogo-agentur-gerhard

Was funktioniert im Newsletter-Marketing 2019?

,

Analyse von 12 Millionen E-Mails liefert spannende Erkenntnisse

Das E-Mails noch immer ein sehr relevantes Tool im Online-Marketing ist: kein Geheimnis.

Vor allem ältere Zielgruppen nutzen das Medium noch intensiv.

Um zu zeigen, wie der Online-Marketing-Kanal 2019 noch immer funktioniert, haben unsere Kollegen von Backlinko und pitchbox 12 Millionen e-Mails analysiert.

Dabei standen die Betreff-Zeile, die Personalisierung und die Follow-up Sequenz im Fokus der Betrachtung.

Bei der Untersuchung handelt es sich um Outreach-E-Mails im Bereich Search-Marketing, also im wesentlichen um B2B Kampagnen im Marketing-Umfeld.

Nichtsdestotrotz lassen sich auch für die B2C-Kommunikation sicherlich ein paar Ableitungen treffen.

10 Insights, wie Newsletter-Marketing 2019 funktioniert

  • Die überwiegende Mehrheit der E-Mails wird ignoriert. Nur 8,5% der Newsletter erzeugen eine Reaktion wie etwa eine Antwort.
  • E-Mails mit langen Betreffzeilen weisen im Vergleich zu kurzen Betreffzeilen eine um 24,6% höhere durchschnittliche Antwortrate auf.
  • Follow-up E-Mails scheinen die Antwortraten deutlich zu verbessern. Wenn Sie denselben Kontakt mehrmals per E-Mail anschreiben, werden zweimal mehr Antworten erzeugt.
  • Das Erreichen mehrerer Kontakte (z.B. innerhalb eines Unternehmens) führt zu einer besseren Response-Rate. Die Antwortrate von Nachrichten, die an mehrere Kontakte innerhalb einer Organisation gesendet werden, ist um 93% höher als für Nachrichten, die an eine einzelne Person gesendet werden.
  • Das Erreichen mehrerer Kontakte (z.B. innerhalb eines Unternehmens) führt zu einer besseren Response-Rate. Die Antwortrate von Nachrichten, die an mehrere Kontakte innerhalb einer Organisation gesendet werden, ist um 93% höher als für Nachrichten, die an eine einzelne Person gesendet werden.

Beratung

Passt Newsletter-Marketing in meinen Online-Marketing-Mix?

  • Personalisierte Betreffzeilen erhöhen die Rücklaufquote um 30,5%. Daher scheint die Personalisierung der Betreffzeilen einen großen Einfluss auf die Kampagnenergebnisse zu haben.
  • Die Personalisierung der Inhalte von E-Mails ist eine effektive Möglichkeit, die Antwortraten zu erhöhen. E-Mails mit personalisierten Nachrichtentexten weisen eine um 32,7% bessere Antwortrate auf als E-Mails, die ihre Nachrichten nicht personalisieren.
  • Mittwoch ist der „beste“ Tag, um E-Mails zu versenden. Samstag ist der schlechteste.
  • Die erfolgreichsten E-Mail-Kampagnen erreichen mehrere Kontakte mehrmals. E-Mail-Sequenzen mit mehreren Versuchen und mehreren Kontakten erhöhen die Antwortrate um 160%.
  • Nachrichten, die sich auf Gastbeiträge, Zusammenfassungen und Links beziehen, haben eine besonders hohe Rücklaufquote.



Mehr Insights zur E-Mail-Studie.

Photo by Oleg Laptev on Unsplash

Agentur Gerhard
Gerne beantwortet Ihnen unser PR- und Redaktionsteam alle Fragen. Schreiben Sie uns eine Mail an office@agentur-gerhard.de oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Wir bemühen uns, zeitnah zu antworten.
Kommentieren
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Danke für Ihre Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
AGENTUR GERHARD
Am Treptower Park 28-30
12435 Berlin
+49 (0)30 6098 3961 0+49 (0)30 6098 3961 0
Me
Zur
ück
Kon
takt