logo-agentur-gerhard-g-whitelogo-agentur-gerhard-glogo-agentur-gerhard-whitelogo-agentur-gerhard

Die WhatsApp Business App ist am Start!

,



Bisher war es nicht ganz trivial als Unternehmen WhatsApp zu nutzen. Die AGBs der 2009 in Santa Clara (Kalifornien) gegründeten Plattform waren eher schwammig und ließen viel Interpretationsspielraum, ob und wie WhatsApp als Unternehmenskanal genutzt werden konnte/sollte. Die AGBs wurden mehrmals angepasst, Unternehmen haben langsam begonnen, die Plattform für sich zu entdecken.

Zwischenzeitlich gab es eine Beta-Phase für Unternehmen, um den Messenger zur Kundenkommunikation zu nutzen.

Doch seit letzter Woche ist es nun ganz klar. WhatsApp launcht die WhatsApp Business App am 18.01.2018 für die Märkte Indonesien, Italien, Mexiko, Großbritannien und USA:

Deshalb bringen wir heute WhatsApp Business auf den Markt – eine kostenlose Android-App für kleine Unternehmen. Unsere neue App erleichtert es Unternehmen, mit Kunden in Kontakt zu treten, und erlaubt es unseren 1,3 Milliarden Benutzern, bequem mit den Unternehmen Nachrichten auszutauschen, die ihnen wichtig sind.

Welche Möglichkeiten haben nun Unternehmen, WhatsApp für sich einzusetzen?

  • Unternehmensprofile: Hilf Kunden mit nützlichen Informationen wie einer Unternehmensbeschreibung, E-Mail- oder Geschäftsadresse und Webseite.
  • Nachrichten-Tools: Spar Zeit mit intelligenten Nachrichten-Tools – Schnellantworten, die rasche Antworten auf häufig gestellte Fragen geben, Begrüßungsnachrichten, die Kunden dein Unternehmen vorstellen, und Abwesenheitsnachrichten, die Kunden wissen lassen, dass du gerade beschäftigt bist.
  • Nachrichten-Statistiken: Überprüfe simple Metriken wie die Anzahl der gelesenen Nachrichten, um Feedback sinnvoll nutzen zu können.
  • Account-Typ: Menschen werden wissen, dass sie sich mit einem Unternehmen unterhalten, da du als Unternehmens-Account geführt wirst. Im Laufe der Zeit werden einige Unternehmen Bestätigte Accounts haben, nachdem bestätigt wurde, dass die Telefonnummer des Accounts mit der des Unternehmens übereinstimmt.

Wie schätzt die Fachpresse den Schritt des Messengers in Richtung Unternehmen ein?

WhatsApp haben ohnehin viele Menschen auf dem Smartphone, sodass dies als Tool zur Kommunikation ohnehin allgegenwärtig ist. Künftig müssen die Nutzer folglich zwischen dem Schreiben mit Freunden und dem Pizzabestellen nicht einmal mehr die App wechseln.

chip.de

Hinsichtlich entstehender Nutzungskosten für Unternehmen schweigt sich WhatsApp bis dato aus. Ein weiterer Ausbau der Business-Accounts ist bereits in Arbeit, aller Voraussicht nach wird WhatsApp schon bald auch den finanziellen Aspekt in den Fokus rücken und sich mit einer weiteren Version an größere Unternehmen und Marken wenden.

netzwelt.de

Insider hatten eher mit der F8 Konferenz Anfang Mai gerechnet. Vielleicht ist es eine Reaktion auf die massive Kritik, die der Mutterkonzern Facebook zuletzt einstecken musste, weil er Unternehmen und Medien im Newsfeed so langsam aber sicher das Wasser abdreht?

wuv.de

Ob Whatsapp Unternehmen für die Nutzung der Business-Accounts in der Zukunft Geld abknöpft – wie gemutmaßt, davon ist in der Ankündigung keine Rede.

t3n.de

Sie wollen auf WhatsApp oder einem anderen Messenger als Unternehmen durchstarten: WhatsApp Marketing für innovative Markenkommunikation.

Hintergrundinformationen und Zahlen: Statistiken zu WhatsApp

Quelle: blog.whatsapp.com, play.google.com, Titelbild: Photo by Rahul Chakraborty on Unsplash

Agentur Gerhard
Gerne beantwortet Ihnen unser PR- und Redaktionsteam alle Fragen. Schreiben Sie uns eine Mail an office@agentur-gerhard.de oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Wir bemühen uns, zeitnah zu antworten.
Kommentieren
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Danke für Ihre Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
AGENTUR GERHARD
Am Treptower Park 28-30
12435 Berlin
+49 (0)30 6098 3961 0+49 (0)30 6098 3961 0
Me
Zur
ück
Kon
takt