logo-agentur-gerhard-g-whitelogo-agentur-gerhard-glogo-agentur-gerhard-whitelogo-agentur-gerhard

Die Online-Session wird zum Micro-Moment

,

Was ist ein Micro-Moment?

Die von Google geprägte Bezeichnung „Micro-Moment“ (in etwa „Moment der Entscheidung“) beschreibt einen Zeitpunkt, in dem Menschen augenblicklich eine (Kauf)-Entscheidung treffen. Vielleicht zu vergleichen mit der Situation, wenn ein Verbraucher „zufällig“ vor einem Kühlregal steht und sich spontan für einen Fruchtjoghurt entscheidet – nur online und quasi an jedem denkbaren Ort.

…intent-driven moments of decision-making and preference-shaping that occur throughout the entire consumer journey.(Sridhar Ramaswamy, Senior Vice President of Ads & Commerce bei Google im Jahre 2015)

Jeder kennt sie, die „Ich-will-mir-das-ansehen-Momente“, die „Ich-will-das-jetzt-machen-Momente“, die „Ich-muss-das-finden-Momente“ und die „Ich-will-das-jetzt-haben-Momente“. Für Marken sind diese Momente von größter Bedeutung, weil in ihnen Vorlieben geprägt und Entscheidungen getroffen werden. Es sind Momente, in denen wir erwarten, dass unsere Wünsche und Sehnsüchte sofort erfüllt werden. (Google 2015)

Dieses impulsgesteuerte Verhalten ist natürlich sehr interessant für Unternehmen und Marken. Die Herausforderung: Die richtige Person zur richtigen Zeit mit der richtigen Aussage erreichen – bei jedem Kontakt.

Wie können Unternehmen Micro-Moments in ihrer Online-Marketing-Strategie nutzen?

Zuerst sei nochmals erwähnt, dass der Begriff „Micro-Moments“ aus der Feder von Google entspringt, quasi ein Begriff, der die eigenen Produkte und Services und deren Sinn- und Zweckhaftigkeit untermauern soll. Vor allem Potenziale im mCommerce sind hier genannt, denn das Device, das bei den meisten Micro-Moments griffbereit ist, ist das Smartphone.

Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb ist die Denkweise dahinter interessant und ermöglicht eine neue Sicht auf eCommerce und Online-Kommunikation – nämlich eine umfassende und kanalübergreifende. Eine Denkweise, die sich an der Consumer Journey und der Consumer Centricity selbst orientiert.

Ein Micro-Moment könnte zum Beispiel sein:

Angenommen, zwei Personen suchen nach „Thaiküche“. Die erste sucht wochentags gegen 17 Uhr von einem Desktop-Rechner aus. Das könnte jemand sein, der im Büro nach einem Rezept sucht, das er abends nachkochen möchte. Die zweite Suchanfrage wird am Samstagabend um 21 Uhr über ein Smartphone gestartet, und zwar in der Stadtmitte, ganz in der Nähe der örtlichen Restaurants. Mag sein, dass diese Person sich nur informieren möchte, aber der gesamte Kontext deutet darauf hin, dass sie jetzt etwas essen will. (thinkwithgoogle.com)

Das Konzept der Micro-Moments beantwortet auch die Gretchen-Frage vieler Marketingverantwortlich bzw. klassischen Werbeagenturen:

Warum sollte ein schnelldrehendes Produkt/Marke (FMCG) überhaupt in Social Media präsent sein? Und warum reichen klassische Kampagnen nicht aus?

Ganz einfach, weil Marken mit kommunikativen Maßnahmen ebendort sein sollten, wo ein Micro-Moment stattfindet – zu jeder Zeit, nicht nur wenn eine Kampagne läuft.

Heutzutage sind Orte mit viel Micro-Moments-Potenzialen Social Media Plattformen wie Facebook, YouTube, Instagram oder auch TikTok.

Zielgruppe verstehen.

Wir helfen Ihnen, Micro-Moments gekonnt zu nutzen.

Jeder Micro-Moment eine andere Mechanik

Unsere Kompetenz als Digitalagentur liegt darin, diese Micro-Moments zielgruppenspezifisch aber auch übergreifend zu identifizieren und mit kommunikativen Maßnahmen zu hinterlegen.

Das kann ein Channel auf YouTube sein, auf Suchmaschinen ausgerichtetes Content Marketing oder eine Facebook-Kampagne. Jede Plattform hat ihre eigene Mechanik, um Markenführung so zu gestalten, dass die Marke immer dort ist, wo der Konsument oder die Konsumentin impulsgetrieben nach einem Produkt, einer Inspiration oder einer Information suchen.

Oft sind Unternehmen und Organisationen – sprich auch die MitarbeiterInnen – aber noch nicht soweit und müssen zuerst ihre Denk- und Arbbeitsweise ändern, bevor die Markenkommunikation auf Micro-Moments ausgerichtet werden kann.

Auch hier sind wir als Beratung gerne behilflich Hürden und Ängste abzubauen.

Quellen: thinkwithgoogle.com, thinkwithgoogle.com

Photo by ROBIN WORRALL on Unsplash

Agentur Gerhard
Gerne beantwortet Ihnen unser PR- und Redaktionsteam alle Fragen. Schreiben Sie uns eine Mail an office@agentur-gerhard.de oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Wir bemühen uns, zeitnah zu antworten.
Kommentieren
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Danke für Ihre Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
AGENTUR GERHARD
Am Treptower Park 28-30
12435 Berlin
+49 (0)30 6098 3961 0+49 (0)30 6098 3961 0
Me
Zur
ück
Kon
takt