go digital BMWi für Mittelstand
BMWi unterstützt Mittelstand bei der Digitalisierung - 'go digital' als Chance für Beratung und Förderung

Nutzen Sie als mittelständisches Unternehmen bereits die Chancen der Digitalisierung? Oder stehen Sie vor der Entscheidung und wissen nicht genau, welche nächsten Schritte Sie gehen können?

Wir helfen Ihnen dabei, die strategisch richtigen Schritte für Ihr Unternehmen zu gehen. Und dabei profitieren Sie vom Förderprogramm go digital des BMWi und zwar mit 50 Prozent Kostenübernahme für Beratung und Umsetzung.

Bringen Sie Ihr digitales Marketing auf den neuesten Stand

Als vom Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go digital für das Modul „digitale Markterschließung“ helfen wir mittelständischen Unternehmen, deren digitales Marketing auf den neuesten Stand zu bringen.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung, den neuesten Entwicklungen und maßgeschneiderten Maßnahmen.

go-digital Beratung
Setzen Sie Ihre Schwerpunkte und lassen Sie sich individuell beraten:
  • Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie
  • Aufbau einer professionellen Internetpräsenz
  • Einführung eines eigenen Online-Shops oder Nutzung externer Auktions-, Verkaufs- oder Dienstleistungsplattformen
  • Beratung zu Nutzung von Social-Media-Tools, Website-Monitoring und Content-Marketing Maßnahmen
  • Optimierung nachgeordneter Geschäftsprozesse eines Online-Shops, wie bspw. die Warenbereitstellung, Zahlungsverfahren und IT-Sicherheit

Das Ziel: Eine maßgeschneiderte Beratung zu den vielfältigen Aspekten eines professionellen Online-Marketings für mittelständische Unternehmen in Deutschland.

Welche Unternehmen können im Förderprogramm go digital des BMWi im Rahmen ihrer Digitalisierung beraten werden?

Das Förderprogramm go digital richtet sich an Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (KMU) einschließlich des Handwerks mit technologischem Potenzial. Folgende Rahmenbedingungen müssen gegeben sein:

  • Mittelständler, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigen.
  • Unternehmen, die im Jahr vor dem Vertragsabschluss einen Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 20 Millionen Euro haben.
  • Unternehmen, die eine Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung besitzen.
  • Das Unternehmen muss eine Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland haben und darf zusammen mit seinen „Partnerunternehmen“ und „verbundenen Unternehmen“ die zuvor genannten Voraussetzungen für Mitarbeiterzahl und Jahresumsatz oder Bilanzsumme nicht überschreiten.
go-digital-Antrag
Sie haben Fragen zu go digital oder wollen gleich mit der Umsetzung starten?

Haben Sie weitere Fragen zum Förderprogramm go digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder nutzen Sie die FAQs des Ministeriums.

Stellen Sie zusammen mit uns einen Förderantrag und profitieren Sie von maximal 20 förderfähigen Beratertagen im Hauptmodul „digitale Markterschließung“.

In den Nebenmodulen sind bis zu zehn weitere Beratertage förderfähig, so dass die maximale Anzahl an Beratertagen auf 30 Tage begrenzt ist.

Es wird ein Beratertagessatz von maximal 1.100 Euro ohne Mehrwertsteuer mit 50 Prozent gefördert.

Nutzen Sie die Chance einer Förderung im Bereich „digitale Markterschließung“!

Nutzen Sie die Digitalisierung als Chance und lassen Sie sich beraten

Christian Wochagg
Christian Wochagg
Geschäftsführer

Christian Wochagg
Geschäftsführer

Agentur Gerhard
Am Treptower Park 28-30
12435 Berlin

+49 (0)30-609839611
+49 (0)171 14 16 442

wochagg@nanagive.myhostpoint.ch
nanagive.myhostpoint.ch

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Danke für Ihre Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
AGENTUR GERHARD
Am Treptower Park 28-30
12435 Berlin
+49 (0)30 6098 3961 0+49 (0)30 6098 3961 0
Me
Zur
ück
Kon
takt