logo-agentur-gerhard-g-whitelogo-agentur-gerhard-glogo-agentur-gerhard-whitelogo-agentur-gerhard

Studien zur digitalen Transformation und Digitalisierung des deutschen Mittelstandes

,

2017 Ernst & Young: „Große Mehrheit sieht Digitalisierung als Chance“

Grundlage der Studie: Digitalisierung im deutschen Mittelstand

// Repräsentative Befragung von 3.000 mittelständischen Unternehmen in Deutschland (nicht kapitalmarktorientierte Unternehmen mit 30 bis 2.000 Mitarbeitern)
// telefonische Befragung

Fakten und Daten zur digitalen Transformation des Mittelstandes

  • Bei 57 Prozent der mittelständischen Unternehmen in Deutschland spielen digitale Technologien für das eigene Geschäftsmodell inzwischen eine mittelgroße bis sehr große Rolle
  • 68 Prozent der Unternehmen mit Jahresumsätzen von mehr als 100 Millionen Euro messen digitalen Technologien eine mittelgroße bis sehr große Bedeutung zu (bei kleineren Unternehmen liegt der Anteil bei nur 49 Prozent)
  • Die größte Rolle spielen digitale Technologien in der Dienstleistungsbranche (v.a. Finanzdienstleistungen)
  • Am wenigsten ausschlaggebend sind digitale Technologien für die Baubranche.

Mehr Informationen über den EY-Mittelstandbarometer (Schwerpunkt Digitalisierung) und die Studie zum Download: ey.com (pdf.)

2017 McKinsey: „Viele Mittelständler verkennen die weiterreichenden Chancen der Digitalisierung“

Grundlage der Studie: Die Digitalisierung des deutschen Mittelstands

// Befragung von Führungskräften mit mindestens 10 Mitarbeitern via Online-Panel
// 206 gültige Auskünfte
// Jeweils ca. 50% der Unternehmen unter- und oberhalb eines Umsatzes von 500 Mio.

Fakten und Daten zur digitalen Transformation des Mittelstandes

  • Die Wertschöpfung von Unternehmen in der Informations- und Kommunikationstechnologie profitiert am meisten von der Digitalisierung
  • Das Baugewerbe, Gastgewerbe und der Bergbau profitieren am geringsten
  • Bei der Optimierung von Produktionsabläufen werden die höchsten Potenziale erwartet
  • Gleichzeitig wird hier auch der größte Nachholbedarf gesehen
  • Knapp ein Drittel der Befragten sieht sein Kerngeschäft durch einen großen Technologiekonzern bedroht

Mehr Informationen über den McKinsey Kurzstudie und die Studie zum Download: mckinsey.de (pdf.)

2017 Frauenhofer IPA und SüdwerstMetall: „Die Digitalisierung repräsentiert einen Paradigmenwechsel in der Gestaltung heutiger Wertschöpfungssysteme“

Grundlage der Studie: Digitalisierung im Mittelstand – Entscheidungsgrundlagen und Handlungsempfehlungen (Einfluss der Digitalisierung auf kleine und mittelständische Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg)

// Die Vorgehensweise basiert auf dem Mixed- Methods-Prinzip, (Kombination von qualitativer und quantitativer Datenerhebung)
// Strukturierte Potenzialanalysen bei insgesamt 12 Unternehmen
// Die Unternehmensanalysen wurden in Form von eintägigen, strukturierten Experteninterviews vor Ort durchgeführt
// Ergänzt jeweils durch eine persönliche Begehung der Produktion

Fakten und Daten zur digitalen Transformation des Mittelstandes

  • Die Bedeutung der Digitalisierung für die strategische Ausrichtung eines Unternehmens wurde fast durchgängig erkannt
  • Projekte zur Digitalisierung der Wertschöpfungskette betreffen vor allem die Produktion selbst
  • Viele Unternehmen können den monetären Nutzen digitalisierter Produkte nicht beziffern (Wie sollten digitale Zusatzservices bepreist werden?)
  • Der Lean-Management-Ansatz ist den Unternehmen ausnahmslos bekannt und wird als hoch relevant eingestuft
  • Die Digitalisierung wird für die Unternehmen nicht aus dem Stand zu bewältigen sein,
    hierzu bedarf es einiger Voraussetzungen

Mehr Informationen über die Frauenhofer/SüdwerstMetall Studie und die Studie zum Download: suedwestmetall.de

2017 Telekom: „Gute Ausgangslage für deutsche Unternehmen“

// Befragung von rund 2.000 kleinen und mittelständischen Unternehmen

Grundlage der Studie: „Digitalisierungsindex Mittelstand – der digitale Status Quo des deutschen Mittelstandes“

  • In knapp 42 Prozent der befragten Unternehmen gehört die Digitalisierung inzwischen zur Geschäftsstrategie (2016 noch 27 Prozent)
  • Finanzdienstleister stehen an der Spitze bei der Digitalisierung Ihrer Unternehmen
  • Größere Unternehmen sind generell digital besser aufgestellt als kleine
  • 35 Prozent der Unternehmen an, dass mit der Digitalisierung der Umsatz steigt und 45 Prozent stellen eine gesteigerte Kundenzufriedenheit fest

Mehr Informationen über den Digitalisierungsindex: digitalisierungsindex.de

2016 Institut der deutschen Wirtschaft Köln: „Die Digitalisierung stellt hohe Anforderungen an Unternehmen, sowohl in zeitlicher und personeller als auch in finanzieller Hinsicht“

Grundlage der Metastudie: Digitalisierung und Mittelstand

// Vergleich von 46 Studien (2013-2016)
// Es handelt sich dabei größtenteils um Befragungen von Unternehmen
// Einige wenige Studien beruhen auf Gesprächen mit einzelnen Experten

Fakten und Daten zur digitalen Transformation des Mittelstandes

  • Zusammenfassend lässt sich auf Basis der analysierten Studien sagen, dass deutsche Unternehmen die Chancen der Digitalisierung erkannt und mit deren Umsetzung begonnen haben
  • Auf Basis der analysierten Studien lässt sich zusammenfassend sagen, dass die Chancen, die sich aus der Digitalisierung ergeben – sowohl in der Prozessoptimierung als auch in der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle –, bislang noch überwiegend ungenutzt bleiben
  • Insgesamt gibt es für den Mittelstand zahlreiche Faktoren, die den digitalen Wandel behindern oder verhindern. Besonders hohe Zustimmungswerte unter den Unternehmen erhalten Anforderungen an die IT-Sicherheit und Rechtsunsicherheit
  • Unterstützungsbedarf wird generell vor allem von Unternehmen formuliert, die bereits mit der Digitalisierung begonnen haben oder dies planen.

Mehr Informationen über die Metastudie „Digitalisierung und Mittelstand“ und die Studie zum Download: iwkoeln.de

2016 KfW Bankengruppe: „Die Digitalisierung ist in mittelständischen Unternehmen in Deutschland noch stark ausbaufähig“

Grundlage der Studie: Digitalisierung im Mittelstand – Status Quo, aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen

// Repräsentative Unternehmensbefragung von rund 4.500 Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes und ausgewählter Dienstleistungsbranchen mit mindestens fünf Beschäftigten in Deutschland
// Telefonische Befragung
// Daten und Informationen von 2.078 Unternehmen konnten für die Studie ausgewertet werden

Fakten und Daten zur digitalen Transformation des Mittelstandes

  • Nur ein Fünftel der mittelständischen Unternehmen hat digitale Vernetzung von Produkten und Dienstleistungen begonnen und kann damit zu „Vorreitern“ gezählt werden
  • Ausbau der Digitalisierung geht in den meisten Unternehmen voran, aber überwiegend in kleinen Schritten
  • Finanzierung überwiegend über Cashflow, Hinweise auf Schwierigkeiten bei der Kreditaufnahme
  • Defizite bei IT-Kompetenzen, Datensicherheit und Internetgeschwindigkeit erschweren Digitalisierung im Mittelstand
  • Fokusthema Industrie 4.0: Projekte sind typische Innovationsprojekte; Qualifikationsanforderungen ändern sich, Geschäftsmodelle nur graduell

Mehr Informationen über die KfW Studie Digitalisierung im Mittelstand und die Studie zum Download: kfw.de

2015: BDI/PwC: „Bekannte Probleme bleiben ungelöst“

Grundlage der Studie: Die Digitalisierung im Mittelstand

// Online-Befragung von 14.460 Unternehmen von denen 914 Unternehmen ausgewertet werden konnten
// Gewichtung der Befragungsergebnisse und anschließende Hochrechnung

Fakten und Daten zur digitalen Transformation des Mittelstandes

  • Das Thema „Digitalisierung“ ist in den Unternehmen angekommen
  • Ziel der Digitalisierung: Vereinfachung von Arbeitsabläufen
  • Datensicherheit als Herausforderung
  • Vorrangiger Einsatz im Vertrieb, Nachholbedarf im Produktionsbereich

Mehr Informationen über die BDI/PwC Studie und die Studie zum Download: bdi.eu

2013 Deloitte: „Nicht jedem technologischen Trend muss stur gefolgt werden“

Grundlage der Studie: „Erfolgsfaktoren im Mittelstand“

// 41 Fallstudien mittelständischer Unternehmen
// persönlichen Experteninterviews mit Beratern des Mittelstands

Fakten und Daten zur digitalen Transformation des Mittelstandes

  • 76 Prozent der Teilnehmer schreiben der Digitalisierung eine hohe oder sogar sehr hohe strategische Relevanz zu
  • 73 Prozent der Befragten schätzen die digitale Transformation als hoch aktuell ein
  • 83 Prozent sehen eine steigende Aktualität des Themas
  • 88 Prozent eine weiter steigende Relevanz

Mehr Informationen über die Deloitte Studie zur digitalen Transformation des deutschen Mittelstandes und die Studie zum Download: deloitte.com

Wie der deutsche Mittelstand die Plattformökonomie nutzt, um neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Titelbild: Photo by Christopher Gower on Unsplash

Agentur Gerhard
Kommentieren
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Danke für Ihre Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
AGENTUR GERHARD
Am Treptower Park 28-30
12435 Berlin
+49 (0)30 6098 3961 0+49 (0)30 6098 3961 0
Me
Zur
ück
Kon
takt