logo-agentur-gerhard-g-whitelogo-agentur-gerhard-glogo-agentur-gerhard-whitelogo-agentur-gerhard

Die interessantesten Charts von Mary Meeker’s Internet Trends 2016.

,

Mary Meeker und ihre Internet Trends.

Jeder, der sich im weitesten Sinne mit Digital Strategy beschäftigt, kennt sie und ihre alljährliche wiederkehrende Chart-Schlacht Internet Trends und kann es kaum abwarten einen Blick auf die 200+ Chart-Präsentation, zu werfen. Ja, die Rede ist von Mary Meeker, Partner bei dem bekannten Venture Capitalist Kleiner Perkins Caufield Byers (KPCB) und ihren grotesk umfangreichen Internet-Trends.

Das wirklich tolle an Mary Meeker’s Internet Trends ist, dass es sich im Vergleich zu anderen sogenannten „Trend-Reports“ nicht um heiße Luft handelt, sondern um tatsächlich super recherchierte Daten und Fakten, die man sonst niemals in diesem Umfang und Qualität findet und die einem den Blick auf das Große und Ganze ermöglichen. Natürlich steckt da viel Vermarktungskalkül oder positiviert „being a giver“ dahinter, doch verdient diese Chart-Schlacht höchsten Respekt!

Mary Meeker’s Internet Trends: Erschlagend viel Informationen!

Die besten Präsentationen sind meist schön gestaltet und bringen die Inhalte auf den Punkt. Der Charme von Mary Meeker’s Internet Trends hingegen begründet sich vielmehr in dem neunziger Jahre Chart-Design und in der unglaublichen Fülle an Informationen. Dem Design werden wir uns heute aber nicht annehmen, sondern der Informationsdichte. Denn wir haben uns die Internet Trends 2016 noch einmal von vorne bis hinten zu Gemüte geführt und die aus unserer Sicht interessantesten Charts für Euch rausgesucht.

Entschleunigung ist das Stichwort, wenn man das Wachstum des Smartphonemarktes betrachtet – Nur Asia-Pacific zeigt weiterhin starke Wachstumsraten.

Wachstum des Smartphone-Marktes - Agentur Gehrhard

Super interessant ist auch der Blick auf die „Smartphone Unit Shipments“ von Apple vs Google. Während Android weiterhin Wachstumszuwächse aufweist, lässt Apple im Vergleich zum Vorjahr Federn. Kein Wunder also, dass Tim Cook (CEO von Apple) gerne die nächste Überraschung aus dem Hut zaubern würde!

Smartphone Shipping Units: Google / Apple - Agentur Gerhard

Eines unserer Lieblingscharts: „Advertising Revenue and Growth Rates (%) of Google vs. Facebook vs. Other (USA)“ zeigt eindrucksvoll, wie mächtig Google und Facebook im Vergleich zum „Rest der Welt“ geworden sind – Puh!

Advertising Revenue and Growth Rates (%) of Google vs. Facebook vs. Other - Agentur Gerhard

Nach einem Blick auf „% of Time Spent in Media vs. % of Advertising Spending (USA)“ wird auch jedem klar, welch Potenzial noch in Mobile-Advertising schlummert und warum Google und Facebook so sehr fixiert sind auf mobile. Das Potenzial dürfte wahrscheinlich noch weitaus höher ausfallen, wenn auch noch Messengermarketing hinzugerechnet wird, was gerade eben erst am Entstehen ist!

% of Time Spent in Media vs. % of Advertising Spending, USA, 2015 - Agentur Gerhard

Facebook und Instagram sind hinsichtlich Zielgruppendurchdringung ganz weit vorne, jedoch schwingt sich Snapchat auch schon auf zum ernsthaften Konkurrent hinsichtlich der „monthly active users“ zu werden. Und das im Zielgruppensegment der Millennials! Bei der Generation Z sähe dieses Chart ganz anders aus, Freunde!

Age 18-34 Digital Audience Penetration vs. Engagement of Leading Social Networks, USA - Agentur Gerhard

Doch wie unterscheiden sich den Millennials zu der Generation Z? Auch dazu liefert Mary Meeker eine kurze und prägnante Übersicht: Die Generation Z kommuniziert stark visuell und ist eben „Tech innate“. Bin gespannt auf die nächste Generation! Wird diese dann gleich als Cyborg gelistet? Bin fast schon neidisch 😉

Attributes – Millennials vs. Gen Z - Agentur Gerhard

Dieser Fokus auf visuelle Kommunikation spiegelt sich auch eindrucksvoll in der „Daily Number of Photos Shared on Select Platforms, Global, 2005-2015“-Graphik wider – Starke Performance von Snapchat!

Daily Number of Photos Shared on Select Platforms, Global, 2005 – 2015 - Agentur Gerhard

Liegt die Zukunft von eCommerce in visuell-geprägten-Netzwerken, wie bspw. Pinterest? Die Daten aus den Internet-Trends 2016 deuten zumindest stark daraufhin. Wir sind gespannt, wie sich das Shoppingfeature von Pinterest auswirkt, wenn es erst einmal global verfügbar ist.

Is Pinterest the next ecommerce titan? - Agentur Gerhard

Apropos Messenger: Wir hatten ja schon über Messenger, Bot und AI geschrieben, doch die Zahlen sind immer wieder eindrucksvoll. Und so verwundert es auch nicht mehr, dass die “Four Horsemen” G(oogle) A(pple) F(acebook) A(mazon) irgendwie das Business dominieren wollen.

Monthly Active Users on Select Social Networks and Messengers, Global, 2011 – 2015

Das war es mit unserer Mary-Meeker-Best-Of-Internet-Trends-2016-Chart-Parade. Welche Daten haben Euch am meisten beeindruckt? Wer sich für eine zweite Meinung interessiert, kann auch noch bei Smart Insights vorbeischauen, die haben ähnliche Charts ausgewählt und kommentiert.

Quellen: Die Graphiken sind der Präsentation von Mary Meeker Internet Trends 2016 entnommen. Das Coverbild haben wir hier gefunden.

Agentur Gerhard
Kommentieren
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Danke für Ihre Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
AGENTUR GERHARD
Am Treptower Park 28-30
12435 Berlin
+49 (0)30 6098 3961 0+49 (0)30 6098 3961 0
Me
Zur
ück
Kon
takt