logo-agentur-gerhard-g-whitelogo-agentur-gerhard-glogo-agentur-gerhard-whitelogo-agentur-gerhard

Wie digitale Plattformen während der Corona-Krise helfen

,

Die Plattformidee im Kontext der Krise

Der Begriff „Plattformökonomie“ ist sehr eng mit dem Begriff der Digitalen Transformation verwoben. Und im Kontext der Corona-Pandemie werden Plattformen gerade zu einer wichtigen Maßnahme im Kampf gegen Corona bzw. den zu erwartenden wirtschaftlichen Folgen.

Auch als kurzfristige Hilfestellung können Plattformen ihren Beitrag dazu leisten, wenigstens ein wirtschaftliches Grundrauschen in vielen Branchen aufrechtzuerhalten.

Hier einige Plattformen, die versuchen, unterschiedliche Hilfestellungen in der Krise zu leisten.

DEHOGA: #BERLINLIEFERT

Der Berliner Hotel- und Gaststättenverband hat eine Plattform mit dem Titel #BERLINLIEFERT eingerichtet.

Diese Initiative entstand in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Wirtschaft, CityLab Berlin, OpenData Informationsstelle, DEHOGA Berlin und IHK Berlin. Wir möchten die Berliner Gastronomie unterstützen und listen auf dieser Seite alle Betriebe auf, die einen Liefer- und Abholservice anbieten.

https://www.dehoga-berlin.de/berlinliefert/abhol-und-lieferservice-suchen/

BMFSFJ: Freiwillige helfen jetzt

Das Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat eine Plattform unter dem Titel „Freiwillige helfen jetzt“ aufgesetzt.

Hier finden Vermittlungen von ehrenamtlichen Tätigkeiten statt, die aufgrund der Corona-Krise nicht mehr ohne weiteres stattfinden können:

Viele Freiwilligendienstleistende können aktuell nicht mehr in ihren Einsatzstellen tätig sein, weil diese geschlossen sind, sie möchten sich aber weiterhin tatkräftig engagieren. Viele gemeinwohlorientierte Einrichtungen suchen aufgrund der Covid-19-Pandemie Freiwillige, die gerne und regelmäßig helfen und unterstützen. Mit diesem Angebot bringen wir beide Seiten leichter zusammen.

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/engagement-und-gesellschaft/freiwillige-helfen-jetzt

nebenan.de – jetzt Corona ausbremsen!

Coronavirus: Nachbarschaftshilfe finden und anbieten. Die Plattform nebenan.de richtet eine eigene Sektion für Corona ein.

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus ist es wichtig, dass wir in der Nachbarschaft füreinander da sind. Über nebenan.de kannst du schnell und unkompliziert Hilfe anbieten oder um Hilfe bitten.

https://nebenan.de/corona

WirVsVirus – auch ein Hackathon ist eine Plattform

In 48 Stunden wurden während des #WirVsVirus Hackathons 1.500 Lösungen entwickelt. Jetzt gilt: die Lösungen müssen umgesetzt werden! Wir wollen die besten und wichtigsten Lösungen zusammenbringen und Euch die Unterstützung bieten, die Ihr braucht!

https://wirvsvirushackathon.org/

Karrero, das Jobportal für Landwirtschaft, bietet mit #RettetDieErnte Initiative aufbauend auf Ihrer Plattform

Die Corona-Krise stellt viele landwirtschaftliche Betriebe vor existenzielle Probleme. Erntehelfer und Saisonkräfte bleiben aus und fehlen für die Ernte 2020.

Besonders Spargel- und Erdbeerernte sind stark betroffen. Auf der anderen Seite sind viele Menschen jetzt von Freistellung und Kurzarbeit betroffen. Einkommensengpässe und finanzielle Sorgen stehen vor der Tür.

In diesen Zeiten geht es um Solidarität und gemeinsames Anpacken, um den deutschen Obst- und Gemüsebauern möglichst schnell Erntehelfer zu vermitteln.

https://www.karrero.com/ernte-retten

Ähnlich machen es auch https://mv-wir-packen-an.de/ oder https://www.facebook.com/groups/erntehelfer/.

WirHelfen koordiniert

WirHelfen ist deine zentrale Anlaufstelle für das Hilfsangebot in Deutschland. Auf unserer Karte findest du bundesweit alle Nachbarschaftshilfen klar und einfach zusammengefasst.

https://wirhelfen.eu/

HELPUNITY: Lokaler Support leicht gemacht

Wir können aktiv werden und den Menschen in unserer Umgebung Hilfe bieten. Und wir können lokale Unternehmen in einer Zeit der finanziellen Engpässe unterstützen. Helpunity bringt diejenigen, die Hilfe brauchen mit denjenigen zusammen, die helfen wollen.

https://helpunity.eu/

Auch die Junge Union ist engagiert: Die #Einkaufshelden

Nachdem Du Dich als Held angemeldet hast, erhältst Du von uns vermittelte Anfragen aus Deiner Region. Sofern Du diese erledigen kannst und möchtest, kannst Du die Annahme erklären. Du erhältst dann die Kontaktdaten Deines Hilfesuchendes.

Als Hilfe-Suchender läuft es genau andersrum: Du stellst Deine Anfrage an uns und wir vermitteln Dich an Helden aus Deiner Gegend. Sobald Du einen Helden hast, erhältst Du die Kontaktdaten von ihm.

https://www.die-einkaufshelden.de/

Sogar Ultras nutzen den Plattformgedanken, um zu helfen

Noch immer ist unser aller Alltag geprägt von den besonderen Umständen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt. Wir alle versuchen, ihn zu meistern. Fußball rückt da zwangsläufig in den Hintergrund.

Das ist aber natürlich kein Grund, sich zu Hause einzuigeln und seine Mitmenschen zu vergessen. Solidarität ist jetzt das Gebot der Stunde! Das kann jeder in seinem privaten Umfeld machen, in der Familie, in der Nachbarschaft, im Bekanntenkreis. Viele machen das auch schon, diesen Menschen gilt ein großer Dank!

https://hilfe.uf97.de/

Ein großes DANKE SCHÖN!

Diese Beispiele sind nur eine Auswahl an unzähligen Initiativen mit dem Ziel in Zeiten der Krise zu helfen. Ausgewählt deshalb, weil sie sehr gut veranschaulichen, wie wirkungsvoll derartige Plattformideen sein können.

Denn zum einen sind sie sehr schnell umgesetzt. Zum anderen skalieren die Ideen mit einer großen Geschwindigkeit. Und genau diese Traktion wird aktuell benötigt.

Wir hoffen, dass die Mechaniken und Vorteile von Plattformen sich auch nach der Krise weiter durchsetzen und dem Thema einen neuen Drive gibt, um auch die Digitale Transformation weiter voranzutreiben.

Doch zunächst einmal Danken wir allen Ideengebern, Umsetzern, Unterstützern und nicht zuletzt eben den Menschen, die auf diesen und den anderen Plattformen helfen, die Welt gerade ein Stück besser zu machen. Danke!

Mehr zum Thema Digitale Transformation

Photo by Mark Claus on Unsplash

Reinhardt Neuhold
GF und Digitalstratege.
Kommentieren
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Danke für Ihre Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
AGENTUR GERHARD
Am Treptower Park 28-30
12435 Berlin
+49 (0)30 6098 3961 0+49 (0)30 6098 3961 0
Me
Zur
ück
Kon
takt