Learnings aus 15 Jahren erfolgreicher digitaler Transformation

Nancy McKinstry – CEO der Verlagsgruppe Wolters Kluwer – spricht im HBR IdeaCast Podcast über die Learnings aus 15 Jahren digitaler Transformation.

Von der Digitalisierung zur digitalen Transformation

Die Digitalisierung des Verlagsgeschäft – das Anbieten der Print-Inhalten auf einer Website und/oder App – verursachte einen Wertverlust in der Monetarisierung. Dazu kamen die großen Kosten für die Entwicklung der digitalen Infrastruktur. Doch erst diese erste Phase ermöglichte die zweite Phase der digitalen Transformation.

In dieser zweiten Phase wurde ein neues Business Modell durch die Verknüpfung der bestehenden Inhalts-Expertise und der Entwicklung einer Software geschaffen. Eine neue Experten-Lösung brachte den Kunden über den Inhalt hinaus neue Mehrwerte. Diese Entwicklung brauchte Management Commitment, Zeit und Geduld.
Schnell konnten neue Kunden und Geschäftsfelder erschlossen werden, doch der finanzielle Erfolg kam erst später.

Nancy McKinstry plädiert dafür, sich bewusst zu werden, dass der Prozess der digitalen Transformation Zeit braucht.

Wertvolle Tipps aus der Praxis

Dazu verrät sie ihre Leadership-Learnings für die digitale Transformation:

  • Immer zweigleisig fahren! Bestehende Produkte weiter entwickeln und anbieten, und zusätzlich an neuen zukünftigen (digitalen) Produkten arbeiten.
  • Kunden aktiv begleiten beim Wechsel von Analog auf Digital, und von den bestehenden auf neue Produkte.
  • Sich die Zeit nehmen, die es für neue Produkte und neue Märkte braucht. Sich bewusst sein, dass der finanzielle Erfolg – der Gewinn aus dem Neuen – erst verzögert kommen wird.
  • Entsprechend eine langfristige Vision sowie Planung haben. Heute wissen, was in 3-10 Jahren den finanziellen Gewinn bringen wird. Dies ist auch genau das, was Jeff Bezos von Amazon sagt: Amazon arbeitet heute daran, was in 3-4 Jahren neuen Umsatz und Gewinn bringen wird. Die Aktivitäten sind mittel- und langfristig geplant, und nicht kurzfristig.
  • Mitarbeiter-Entwicklung braucht genauso Zeit. Es gibt genug Talente, doch niemand der heute schon perfekt passend fürs Unternehmen ist und direkt ins Top Management einsteigen kann. Talente müssen innerhalb eines Unternehmens gefördert und entwickelt werden, um dann in der Organisation über das Middle Management hochgezogen zu werden.
  • Vielfalt bei den Mitarbeitern bringt großen Mehrwert dem Unternehmen. Sowohl die Gender- wie auch die Culture-Diversity. Sie führt zu größerem Erfolg durch u.a. mehr Innovationskraft und den Einbezug neuer Perspektiven.

Das ganze Gespräch dauert gerade mal 24 Minuten – und ist sehr empfehlenswert zu hören (in englischer Sprache).

Zum Interview: How One CEO Successfully Led a Digital Transformation

Photo by Marvin Meyer on Unsplash

Weitere Artikel zu «Beispiele Digitale Transformation»

Damian Kirtz
Damian Kirtz
Fokus auf Strategie. Konzeption. Innovation. Immer schweizerisch freundlich, kritisch (hinter-) fragend sowie vernetzt- & querdenkend unterwegs.
Kommentieren
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Danke für Ihre Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
AGENTUR GERHARD
Am Treptower Park 28-30
12435 Berlin
+49 (0)30 6098 3961 0+49 (0)30 6098 3961 0
Me
Zur
ück
Kon
takt