The Beauty of Buzz – Shitstorms im Vergleich

In der Ruhe liegt die Kraft. Vor allem auf Twitter fällt es vielen verantwortlichen Kommunikator*Innen schwer, bei einem sich anbahnenden oder bereits existierenden Shitstorm nicht einzuschalten. Die Unternehmensführung macht Druck, die Medien suchen Kontakt, die Verbraucher*Innen sind empört.

Nicht jede digitale Empörung ist ein Shitstorm. Nicht jeder Shitstorm fordert ein sofortiges Eingreifen. Eine Intervention sollte kommunikativ gut vorbereitet sein. Die Ressourcen im Hintergrund vorhanden und gut vorbereitet.

Souverän ist, wer über den Ausnahmezustand bestimmt.

Zu diesem Zwecke ein paar Beispiele, wie sich Shistorms aufbauen, welchen „Buzz“ sie bekommen und v.a. auch welche Auswirkungen sie auf das Sentiment und letztlich die Wahrnehmung der Marke bzw. des Unternehmens haben.

Mit dieser analytischen Brille und gesammelten Daten, z.B. der eigenen Kommunikation, sollte sich jede Unternehmenskommunikation ein Krisenkommunikationskonzept für die Online-Kommunikation erarbeiten, in dem z.B. festgelegt wird, was überhaupt unter einem Shitstorm verstanden wird, ab wann eine Reaktion probat ist und bis wann man einfach nur laufen lässt.

////////// Elon Musk möchte Twitter kaufen und von der Börse nehmen //////////

  • Zeitpunkt KW15/2022
  • Erwähnungen der Marke +41.000 Prozent zum herkömmlichen Buzz
  • Im Zeitraum vom 14. bis 18.04.2022 ca. 172.000 Erwähnungen
  • Veränderung negatives Sentiment von 14 auf 17 Prozent

Meldung am 14. April 2022: 

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Medienanalyse: Welche Medien greifen das Thema auf und wie oft wird die Marke im Kontext „Musk“ genannt?

Themenanalyse: Welche Themen finden im Kontext statt?

Sentimentanalyse: Vor dem Angebot, nach dem Angebot

////////// Nestlé übernimmt Mehrheit beim Gewürzhändler Ankerkraut //////////

  • Zeitpunkt KW15/2022
  • Erwähnungen der Marke +1.782 Prozent zum herkömmlichen Buzz
  • Im Zeitraum vom 11. bis 19.04.2022 ca. 1.000 Erwähnungen
  • Veränderung negatives Sentiment von 2 auf 4 Prozent

Meldung am 13. April 2022: Der Lebensmittelkonzern Nestlé übernimmt die Mehrheit an dem Hamburger Gewürzhändler Ankerkraut. Er habe die Anteile der bisherigen Investoren – EMZ Partners, Freigeist Capital und Knälmann Ventures – sowie Teile der Management-Anteile übernommen und werde damit zum Mehrheitseigentümer der Ankerkraut GmbH, teilte Ankerkraut am Mittwoch mit. Zahlen nannten die Unternehmen nicht.

https://www.wiesbadener-kurier.de/wirtschaft/wirtschaft-ueberregional/nestle-ubernimmt-mehrheit-beim-gewurzhandler-ankerkraut_25475547

Medienanalyse: Welche Medien greifen das Thema auf und wie oft wird die Marke genannt?

Themenanalyse: Welche Themen finden im Kontext statt?

Sentimentanalyse: Vor dem Verkauf, nach dem Verkauf

Sentiment vom 01.03.2022-31.03.2022 vs. Sentiment vom 11.04.2022-19.04.2022

////////// Ferrero ruft Kinder-Produkte wegen Salmonellen zurück //////////

  • Zeitpunkt KW14/2022
  • Erwähnungen der Marke +3.755 Prozent zum herkömmlichen Buzz
  • Im Zeitraum vom 04 bis 14.04.2022 ca. 6.200 Erwähnungen
  • Veränderung negatives Sentiment von 3 auf 16 Prozent

Presseinformation 08. April 2022: Ferrero ruft in Deutschland alle Chargen von Schokoladenprodukten der Marke „kinder“ zurück, die in Belgien hergestellt wurden. Im belgischen Werk wurden im Rahmen von Eigenkontrollen am 15. Dezember 2021 Salmonellen im Bereich von zwei Rohstofftanks festgestellt. Weitergehende Untersuchungen haben ergeben, dass die dort nachgewiesenen Salmonellen eine genetische Übereinstimmung mit Salmonellen von zahlreichen Erkrankungsfällen in mehreren europäischen Ländern, darunter auch in Deutschland, aufweisen. Wir nehmen diese Befunde äußerst ernst, denn der Schutz der Verbraucher hat für uns oberste Priorität. 

https://www.ferrero.de/fc-5103/

Medienanalyse: Welche Medien greifen das Thema auf und wie oft wird die Marke genannt?

Medienanalyse Ferrero

Themenanalyse: Welche Themen finden im Kontext statt?

Ferrero Keywords Social Media Monitoring

Sentimentanalyse: Vor dem Rückruf, nach dem Rückruf

Als Digitalagentur helfen wir Marken u.a. im kommunikativen Umgang in Krisensituationen. Darüber hinaus nutzen wir diese und weitere Daten, um Vertrieb und Marketing von Unternehmen zu stärken, neue digitale Geschäftsmodelle zu kreieren und Organisationen zu transformieren.

Mehr zum Thema Digital Marketing

Photo by Andrei Slobtsov on Unsplash

Kommentieren
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Me
Zur
ück
Kon
takt