Der Facebook-Algorithmus unter der Lupe

Der Facebook-Algorithmus ist ein komplexes System, das darüber entscheidet, welche Beiträge dir in deinem Newsfeed angezeigt werden.

Hier erfährst du, wie er funktioniert und wie du ihn für deine Unternehmensseite nutzen kannst.

Hauptziel des Algorithmus

Das Hauptziel des Facebook-Algorithmus ist es, dich möglichst lange auf der Plattform zu halten, indem dir relevante und ansprechende Inhalte angezeigt werden, mit denen du voraussichtlich interagieren wirst.

Ranking-Signale

Der Algorithmus berücksichtigt viele Ranking-Signale, um jeden Beitrag zu analysieren, zu bewerten und zu platzieren. Hier sind einige der bekanntesten Signale, die eine Rolle im Facebook-Algorithmus spielen:

  1. Beziehungen
    • Beiträge von Freunden, Familie und Seiten/Gruppen, mit denen du häufig interagierst, werden priorisiert.
  2. Interaktionen
    • Beiträge mit vielen Interaktionen (Likes, Kommentare, Shares) werden höher gerankt und öfter angezeigt.
  3. Beliebtheit
    • Die Gesamtreaktionen auf einen Beitrag (Likes, Kommentare, verwendete Emojis etc.) beeinflussen die Platzierung.
  4. Content-Format
    • Inhaltsformate (Bilder, Videos, Links), mit denen Nutzer am häufigsten interagieren, werden bevorzugt.
  5. Aktualität
    • Neuere Posts werden tendenziell höher gerankt als ältere Beiträge.
  6. Verweildauer
    • Beiträge, die Nutzer länger ansehen, erhalten einen Vorteil im Ranking.

Vorgehensweise des Algorithmus

Der Algorithmus registriert alle Beiträge im Netzwerk eines Nutzers. Anhand der Ranking-Signale und Verhaltensdaten des Nutzers werden irrelevante Beiträge herausgefiltert.

Die verbleibenden, potenziell relevanten Beiträge werden nach Relevanz für den Nutzer gerankt.

Die am höchsten gerankten Beiträge werden im Newsfeed des Nutzers angezeigt. Der Algorithmus wird ständig weiterentwickelt, um die Relevanz der Beiträge für jeden Nutzer zu optimieren .

Aktuelle Updates und Änderungen des Algorithmus

Der Facebook-Algorithmus wird ständig weiterentwickelt und aktualisiert. Neue Änderungen können sich auf die Sichtbarkeit deiner Beiträge auswirken. Es ist daher wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben und sich regelmäßig über Updates zu informieren. Mehr Informationen dazu von Facebook.

  • 2016: Priorisierung von Inhalten von Freunden und Familie über die von Publishern.
  • 2017: Bekämpfung von Fake News und Clickbait durch Herabstufung solcher Inhalte.
  • 2018: Wichtige Aktualisierung zur Priorisierung „bedeutsamer Interaktionen“ mit Freunden und Familie.
  • 2019: Betonung auf „hochwertige“ Inhalte von vertrauenswürdigen Quellen.
  • 2020: Mehr Fokus auf originaler Nachrichtenberichterstattung.
  • 2021: Integration von Instagram- und Facebook-Daten für gezielte Werbung.
  • 2022: Erhöhte Transparenz und Kontrolle für Nutzer über die Inhalte, die sie sehen

Häufige Fehler vermeiden

Erkläre häufige Fehler, die Unternehmen bei der Nutzung von Facebook machen, und wie man diese vermeiden kann. Dazu gehören:

  • Zu häufiges Posten: Dies kann die Nutzer überfordern und zu weniger Interaktionen führen.
  • Irrelevante Inhalte: Teile Inhalte, die für deine Zielgruppe von Interesse sind.
  • Fehlende Reaktionen: Interagiere mit deinen Nutzern, um deren Engagement zu fördern.

Tools und Ressourcen zur Analyse und Optimierung

Empfehle Tools und Ressourcen, die helfen können, die Performance der Facebook-Seite zu analysieren und zu optimieren:

  • Facebook Insights: Bietet detaillierte Analysen der Seitenperformance.
  • Hootsuite: Hilft bei der Planung und Analyse von Social Media Posts.
  • Buffer: Ein weiteres nützliches Tool zur Postplanung und Analyse.

Die Bedeutung von Authentizität und Transparenz

Betone die Bedeutung von Authentizität und Transparenz in den Beiträgen. Nutzer schätzen ehrliche und transparente Inhalte, und der Algorithmus bevorzugt Beiträge, die von den Nutzern als wertvoll und authentisch angesehen werden.

Facebook

Inhalte, Kampagnen
und Community-Management.

FAQ zum Facebook-Algorithmus

Frage: Wie oft sollte ich posten?

  • Antwort: Es gibt keine feste Regel, aber konsistente und qualitativ hochwertige Beiträge sind wichtig. Finde eine Frequenz, die du aufrechterhalten kannst, ohne die Qualität deiner Inhalte zu beeinträchtigen.

Frage: Wie kann ich herausfinden, wann meine Zielgruppe am aktivsten ist?

  • Antwort: Nutze die Insights-Funktion von Facebook, um Aktivitätszeiten deiner Fans zu analysieren. Diese Daten helfen dir, die besten Zeiten für deine Posts zu finden, um maximale Interaktionen zu erzielen.

Frage: Welche Art von Inhalten bevorzugt der Facebook-Algorithmus?

  • Antwort: Der Algorithmus bevorzugt Inhalte, die hohe Interaktionen erzielen, wie Videos, Bilder und Links. Achte darauf, Inhalte zu erstellen, die für deine Zielgruppe relevant und ansprechend sind.

Frage: Wie kann ich die Reichweite meiner Beiträge erhöhen?

  • Antwort: Erstelle hochwertige, interaktive Inhalte, die viele Likes, Kommentare und Shares generieren. Antworte auf Kommentare und interagiere aktiv mit deiner Community. Nutze verschiedene Formate wie Stories und Reels, um die Sichtbarkeit zu erhöhen.

Frage: Was kann ich tun, wenn meine Beiträge wenig Engagement erhalten?

  • Antwort: Analysiere die Performance deiner Beiträge mithilfe von Facebook Insights. Finde heraus, welche Inhalte gut ankommen und welche nicht. Experimentiere mit verschiedenen Formaten und Posting-Zeiten, um herauszufinden, was bei deiner Zielgruppe am besten funktioniert.

Frage: Beeinflusst bezahlte Werbung den Algorithmus?

  • Antwort: Ja, bezahlte Werbung kann die Sichtbarkeit deiner Beiträge erhöhen. Durch gezielte Werbung kannst du eine größere und spezifischere Zielgruppe erreichen. Es ist jedoch wichtig, auch organische Inhalte von hoher Qualität zu erstellen, um das Engagement zu fördern.

Frage: Wie wirkt sich die Verweildauer auf das Ranking meiner Beiträge aus?

  • Antwort: Beiträge, die Nutzer länger ansehen oder mit denen sie länger interagieren, werden im Ranking bevorzugt. Erstelle daher ansprechende und informative Inhalte, die die Nutzer länger auf deiner Seite halten.

Frage: Was sollte ich vermeiden, um nicht vom Algorithmus abgestraft zu werden?

  • Antwort: Vermeide Spam-Verhalten, wie das übermäßige Posten von irrelevanten Inhalten oder das Auffordern zu Interaktionen auf unnatürliche Weise. Halte dich an die Community-Standards von Facebook und erstelle authentische, wertvolle Inhalte.

Frage: Wie oft sollte ich die Performance meiner Beiträge überprüfen?

  • Antwort: Regelmäßige Überprüfungen sind wichtig. Nutze die Insights-Funktion wöchentlich oder monatlich, um die Performance deiner Beiträge zu analysieren und deine Strategie entsprechend anzupassen.

Frage: Kann ich den Algorithmus direkt beeinflussen?

  • Antwort: Du kannst den Algorithmus nicht direkt beeinflussen, aber du kannst deine Inhalte und Strategien so anpassen, dass sie die bevorzugten Signale des Algorithmus nutzen. Hochwertige, relevante und interaktive Inhalte sind der Schlüssel zur Maximierung deiner Sichtbarkeit im Newsfeed.

So reagiert man auf Änderungen im Algorithmus

Unternehmen sollten flexibel und anpassungsfähig sein, wenn neue Updates im Facebook-Algorithmus eingeführt werden.

Halte dich über die neuesten Trends und Änderungen auf dem Laufenden und passe deine Inhalte und Strategien regelmäßig an neue Erkenntnisse an.

Kontinuierliches Lernen durch die Teilnahme an Webinaren, Schulungen und Workshops hilft, dein Wissen über Social Media und den Facebook-Algorithmus zu erweitern.

Experimentiere mit verschiedenen Inhaltsformaten wie Videos, Live-Streams, Stories und Reels, um zu sehen, welche am besten bei deiner Zielgruppe ankommen. Führe A/B-Tests durch, um zu analysieren, welche Art von Beiträgen mehr Engagement erzeugt und optimiere deine Inhalte entsprechend. Verwende Facebook Insights und andere Analysetools, um die Performance deiner Beiträge zu überwachen und Trends zu erkennen. Sammle regelmäßig Feedback von deiner Community, um zu verstehen, was funktioniert und was nicht.

Engagiere deine Community durch aktive Interaktion: Reagiere zeitnah auf Kommentare und Nachrichten, stelle Fragen und initiiere Diskussionen, um das Engagement zu fördern.

Ermutige deine Follower, Inhalte zu erstellen und zu teilen, die mit deiner Marke in Verbindung stehen.

Konzentriere dich auf die Erstellung von qualitativ hochwertigen Inhalten, die für deine Zielgruppe relevant und nützlich sind, und erstelle einen Content-Plan, der auf den Interessen und Bedürfnissen deiner Zielgruppe basiert.

Setze gezielte Werbekampagnen ein, um spezifische Zielgruppen zu erreichen und die Sichtbarkeit deiner Beiträge zu erhöhen. Analysiere regelmäßig die Performance deiner Anzeigen und optimiere dein Werbebudget entsprechend den Ergebnissen. Informiere dich regelmäßig über die neuesten Entwicklungen und Updates von Facebook und anderen Social-Media-Plattformen, und vernetze dich mit anderen Social-Media-Managern und Branchenexperten, um Best Practices und neue Ideen auszutauschen. Indem du diese Tipps befolgst, kannst du sicherstellen, dass deine Social-Media-Strategien stets auf dem neuesten Stand sind und du bestmöglich auf Änderungen im Facebook-Algorithmus reagierst.

Wie du den Facebook-Algorithmus für deine Unternehmensseite nutzen kannst

Um den Facebook-Algorithmus optimal für deine Unternehmensseite zu nutzen, solltest du folgende Strategien beachten:

  1. Erstelle hochwertige und interaktive Inhalte
    • Der Algorithmus priorisiert Beiträge, die viele Interaktionen wie Likes, Kommentare und Shares erhalten. Erstelle daher Inhalte, die deine Zielgruppe anspricht und zum Engagement einlädt, z.B. Umfragen, Gewinnspiele oder Diskussionsanstöße.
  2. Nutze das richtige Content-Format
    • Formate wie Videos, Bilder und Links, mit denen Nutzer häufig interagieren, werden vom Algorithmus bevorzugt. Analysiere, welche Formate bei deiner Zielgruppe am besten ankommen und setze diese gezielt ein.
  3. Poste zur richtigen Zeit
    • Neuere Beiträge werden tendenziell höher gerankt. Finde die besten Zeiten heraus, zu denen deine Zielgruppe auf Facebook aktiv ist, und poste dann.
  4. Interagiere mit deiner Zielgruppe
    • Beiträge von Seiten, mit denen Nutzer häufig interagieren, werden priorisiert. Antworte daher auf Kommentare, stelle Fragen und binde deine Fans aktiv ein.
  5. Nutze Stories und Reels
    • Diese Formate umgehen den Newsfeed-Algorithmus und erreichen deine Fans direkt.

Die Unsicherheit des Algorithmus

Obwohl es viele Erkenntnisse und Erfahrungen gibt, weiß niemand genau, wie der Facebook-Algorithmus funktioniert. Facebook und Meta geben nur gelegentlich Einblicke und Statements darüber, wie der Algorithmus arbeitet. Daher sind Unternehmen und Nutzer auf Erfahrungen und Beobachtungen angewiesen, um ihre Strategien anzupassen. Weitere Informationen findest du in diesem Facebook Newsroom Artikel.

Mit einer durchdachten Strategie für relevante und interaktive Inhalte kannst du den Algorithmus für deine Zwecke nutzen und die Sichtbarkeit deiner Beiträge erhöhen.

Oft sind es akute und sehr spezielle Fragen, die auf der täglichen Agenda stehen. Nehmt gerne Kontakt mit uns auf. Als Social-Media-Agentur bieten wir Unterstützung bei der Entwicklung einer passenden Strategie, liefern kreativen Input und kümmern uns bei Bedarf auch um die operative Steuerung in den verschiedenen Netzwerken.

Mehr zum Thema Social-Media-Marketing

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Me
Zur
ück
Kon
takt