logo-agentur-gerhard-g-whitelogo-agentur-gerhard-glogo-agentur-gerhard-whitelogo-agentur-gerhard

Ungelesene Filter Bubble KW 32

,

Urlaubsedition

Wieder zurück aus dem Urlaub habe ich eine knackige Liste mit Inhalten zusammengestellt, die ich gerne genauer unter die Lupe genommen hätte.

Ich würde jedoch niemals berufliches mit Freizeit vermischen. Wo kämen wir da hin? (Stichwort „Weisure“)

Dieses Mal ein interessanter Deep Dive in das Thema „Data Analysis“ und zwar geht es um Semantik, Themen und Modelle. Zwei Stanford-Aussteiger gründen das nächste Big Thing. Und noch viel mehr irre Neuigkeiten, die nicht ungelesen sein sollten.

Filter Bubble KW 32

Die Kunst Themen via AI zu erschließen

Interpreting and validating topic models: „Using this semi-supervised approach, we were able to train models on a collection of open-ended Pew Research Center survey responses about sources of meaning in life and arrive at a set of topics that seemed to clearly map onto key themes and concepts in our data.“

Brex, das Start-up für Start-ups

Meet the two Stanford dropouts, both 23, who run Brex, which provides charge cards to start-ups. Its growth is a sign of Silicon Valley’s unflagging exuberance: „Everyone wants it, and you’re like, ‘Oh, my god, I don’t know how to deal with this.“

Wissen wo die Zielgruppe lebt, denn „online“ ist nur die halbe Wahrheit

Der Deutschlandatlas: „Wie geht es eigentlich den Menschen in Deutschland? Wie leben und arbeiten wir? Wie wohnen wir und wo zieht es uns hin? Wer auf solche und andere Fragen ehrliche und klare Antworten erwartet, muss genauer hinschauen.“

Überblick verloren?

Macht nichts. Wir kennen die digitalen Trends von morgen.

Digitalisierung ist nicht unbedingt ein POS Killer

Warum Mister Spex zwingend Läden braucht: „Der stationäre Vorstoß des Berliner Brillenhändlers steht für eine strategische Neuausrichtung. Seit 2015 wird daran gewerkelt, Multichannelhändler zu werden. Und das bedeutet eben für einen bisher reinen Onlinehändler Bewegung in die andere Richtung – nämlich in die stationäre Welt.“

Überraschung: Bargeld ist out, selbst in Deutschland

Deutsche wollen überall bargeldlos bezahlen: Immer mehr Deutsche äußern den Wunsch, überall bargeldlos bezahlenFachkongress zu diesem Thema: Payment Summit am 06./07. November 2019 in Hamburg zu können. Einer Umfrage des Bitkom zufolge ärgern sich mittlerweile zwei Drittel der Bundesbürger (66 Prozent), dass dies nicht möglich ist. Zum Vergleich: Vor einem Jahr lag der Anteil mit 53 Prozent noch deutlich darunter.

Keine Angst vor der Digitalisierung

Als Digitalagentur helfen wir, die Digitale Transformation zu meistern: „Unsere Mission ist es, die Digitale Transformation unserer Kunden zur Erfolgsgeschichte zu machen. Unser Team besteht aus Spezialisten aus den Bereichen Strategie, Performance & Data, Content Marketing und Social Media.“

Photo by Maarten van den Heuvel on Unsplash

Reinhardt Neuhold
Manchmal Speaker, meistens Zuhörer. Gründer, Gesellschafter und Geschäftsführer von Agentur Gerhard.
Kommentieren
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Danke für Ihre Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
AGENTUR GERHARD
Am Treptower Park 28-30
12435 Berlin
+49 (0)30 6098 3961 0+49 (0)30 6098 3961 0
Me
Zur
ück
Kon
takt